Jeder Mensch prägt, durch seine Art zu denken, zu fühlen und zu handeln, bewusst und unbewusst sein Umfeld mit. Sich selbst zu kennen und sich anzunehmen wie man wirklich ist, mit allen Stärken, allem Guten und Förderlichen, aber auch mit Schwächen und Grenzen, sowie allem Destruktiven, ist keine einfache, aber eine äußerst wichtige Lebensaufgabe.

 

Erlernte Denk-, Kommunikations-und Handlungsmuster, die vielleicht als Kind wichtig, da lebensnotwendig waren, können sich heute auf die Beziehung zu anderen Menschen oder sich selbst destruktiv, ja sogar entwicklungshemmend, auswirken.

 

Dort, wo ein Mensch sich erlaubt, „unfertig“ und „ein Lernender“ zu sein, hat er die Möglichkeit, seine einzigartige Persönlichkeit auf gesunde Weise weiterzuentwickeln. Destruktive, entwicklungshemmende Denk-, Verhaltens- und Kommunikationsmuster können verändert, persönliche Ressourcen entdeckt und konstruktiv genutzt werden. Dies wirkt sich nicht nur auf die eigene Lebensqualität, sondern auch auf das Umfeld, und bei Menschen in Führungsverantwortung, auf die Führungsqualität positiv aus.

 

Professionelle Unterstützung kann hier unter anderem aufgrund der fachlichen Kompetenz, der Objektivität und der Diskretion, als äußerst hilfreich erlebt werden.

 

Neben der individuellen, fachlich kompetenten und professionellen Beratungsarbeit im privaten und beruflichen Kontext, Workshops und Vorträgen, biete ich auch Einzel- und Teamsupervision für leitungsverantwortliche Männer und Frauen in Wirtschaft, Kirche und Sozialarbeit an.

»Lass aus dem Gestern

keine Fessel für morgen werden.«

Anke Maggauer-Kirsche